Haderkahn.de

RZ 96

Der RZ 96 war die erste Neukonstruktion der
POUCHER BOOTE
GmbH nach der Wende. Er basiert auf dem RZ 85 , hat aber im Gegensatz zu ihm Luftschläuche und eine andere Gerüstkonstruktion
Puristen halten das zwar für ein „Verlassen des rechten Weges"
(siehe "Faltboote und Legenden"), aber jedes Ding hat seine Berechtigung.
Ich habe ihn mir 1998 zugelegt, weil er doch günstiger als ein Klepper AEII war.
Heute hat sich die Preisdifferenz durch die
KLEPPER Basic Line etwas relativiert.

Der RZ 96 ist der Kleinlaster unter den Faltbooten, neben dem neuen Grand Raid 540 von Nautiraid der einzige echte Reisezweier gegenüber den Wanderzweiern mit 5,20 m, auf dem Markt.  Wenn ich wollte, ich könnte noch einen Kühlschrank mitnehmen :-)

Wenn Passanten sehen, wie ganze Gepäckberge in dem Boot verschwinden sind sie immer wieder fasziniert. Die Größe des Stauraums hat mich als ehemaligen Koli-Minimalisten anfangs einfach umgehauen. Sehr zu empfehlen, sind die als Zusatzausstattung angebotenen Packluken.

Durch die neue Gerüstkonzeption und die neuen Beschläge, erhält man ein sehr stabiles Boot, das auch größere Besegelungen ohne Verwinden verträgt.

Das Boot ist annähernd gleich schnell, wie der RZ 85 und läuft hervorragend geradeaus.
Egal was kommt, einen beladenen RZ 96, wirft so schnell nichts aus der Bahn.
Der RZ gibt einem immer ein gutes Gefühl von Sicherheit.

Vor

Start | Faltboote | Der Main | Der Rhein | Die Mosel | Der Neckar | Ökologie | Links